Fromtipstotoes – Beautyblog

Freitag

24

April 2015

2

COMMENTS

Everyday Volume mit Got2b und Toupierkamm

Posted in Hair

Tutorial_Everyday Volume11

In Zusammenarbeit mit got2b Schweiz bekommt ihr heute mein allererstes Haartutorial auf dem Blog zu sehen. Gar nicht so einfach, wie ich anfangs dachte… Ich hatte die wildesten Frisuren im Kopf und wusste schlichtweg nicht, wie ich diese geschickt und verständlich in Bilderform dokumentieren konnte. Ich habe tatsächlich noch kurz über ein Videotutorial nachgedacht, aber irgendwie konnte ich mich dann doch nicht mit einem Vlogger-Versuch anfreunden. Also gibt’s für’s erste einfach mal einen simplen Everyday-Haarstyle.

Ich habe von Natur aus sehr feines, platt runterhängendes Haar. Obwohl alle Friseure immer wieder über meine vielen Haare staunen, die man bei mir anfangs eben absolut nicht erwartet, hab‘ ich bisher noch kein Wundermittel entdeckt, welches meine Haare ohne jeglichen Aufwand voluminöser bzw. dicker und stärker erscheinen lässt. Also musste ich einen einfachen Weg finden, um meine Haare täglich einfach und schnell etwas aufzuplustern. Mittlerweile habe ich diesbezüglich meine Routine gefunden…und die möchte ich euch heute vorstellen!

Tutorial_Everyday Volume12

Was ihr dafür braucht:

– Volumenschaum & Glanzspray (z.B. got2b Rise ’n Shine Whipped Mousse & Hairspray*)

– einen guten Toupierkamm (ich benutze meinen absoluten Liebling von Paul Mitchell)

 

Tutorial_Everyday Volume

Step 1 – Haarschaum in die handtuchtrockenen Haare einarbeiten

Ich knete dafür jeweils einen tennisballgrossen Kleks in Haaransatz und -längen. Den got2b Rise ’n Shine Haarschaum* mag ich für voluminöse Styles sehr gern, meine Haare sind damit richtig griffig. Schön glänzende Haare dürft ihr nicht erwarten, doch dies ist nicht selten auch der Preis, den man für Volumen zahlen muss. Ausserdem helfen wir dem Ganzen am Schluss eh mit Glanzspray nach.

 

Tutorial_Everyday Volume2

Step 2 – Haare trockenföhnen

Bei mir funktioniert die gute alte Kopfüberföhn-Methode ganz gut. Die Bürste wird hierbei oft aussen vor gelassen, denn ich mag den Undone-Look in diesem Fall ganz gern und strebe keine perfekte Föhnfrisur an.

 

Tutorial_Everyday Volume5

Step 3 – Haare „teilen“

Mit Hilfe des Toupierkamm-Endes teile ich das gesamte Deckhaar (auch das des Hinterkopfs) ab und stecke es mit einer Spange am Oberkopf fest. Nun teile ich von den seitlichen Haarlängen eine etwa 1cm breite-Strähne ab und halte diese nach oben.

 

Tutorial_Everyday Volume6

Step 4 – TOUPIEREN!

Dafür setzt ihr euren Kamm etwas oberhalb des Strähnenansatzes ab und zieht die Haare damit langsam und mit wenig Druck nach unten. Das Ganze wiederholt ihr nun, indem ihr jeweils immer ein Stück weiter oben an dieser Strähne ansetzt… bis ihr ca. 2/3 durchtoupiert habt. Danach macht ihr dasselbe mit einer Strähne auf der rechten Seite sowie einer am Hinterkopf.

 

Tutorial_Everyday Volume7

Step 5 – merken, dass wir noch nicht ganz am Ziel angekommen sind…

 …und dabei hübsch dreinschauen!

 

Tutorial_Everyday Volume8

Step 6 – Oberhaar runterbürsten

Damit das Ganze nicht allzu verwüstet ausschaut, bürstet ihr die toupierten Strähnen nun leicht durch. Achtet darauf, dass ihr eure Haare nur leicht berührt und euch nicht gleich das ganze Volumen wieder rausbürstet.

 

Tutorial_Everyday Volume9

Step 7 – Deckhaar darüber verteilen und mit Haarspray fixieren

Nun öffnet ihr euren Deckhaar-Knoten und verteilt die Haare auf den toupierten Haaren. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch hier die Haare nochmals mit dem Kamm leicht durchbürsten, damit sich der nicht-toupierte Haarteil etwas mit den darunterliegenden Haaren verbindet. Zum Schluss fixiert ihr das Ganze mit dem got2b Rise ’n Shine Haarspray*. Et voilà…

 

Tutorial_Everyday Volume10

Happy Friday Beauties!

Transparenz Button_PR SampleTransparenz Button_Advertorial

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Lest dazu hier meine Handhabung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please proove that you're not a robot. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Facebook Icon Instagram Icon Twitter Icon Bloglovin Icon Google+ Icon RSS Icon