Fromtipstotoes – Beautyblog

Stamping Archive

Samstag

1

September 2012

10

COMMENTS

Nailart-Collaboration – Die 7 Todsünden: Wollust

Written by , Posted in Naildesign, Nails, Projekte, Stamping

Header_Die 7 Todsünden

Hallo Beauties

Passt zwar nicht wirklich in diesen Post aber ich wollte euch trotzdem rasch verkünden, dass ich die Prüfungen zum Make Up Artist bestanden habe und mich nun offiziell so nennen darf :-) (jep, komisches Gefühl). Resultate und Fotos des Shootings zur Diplomarbeit kriegen wir aber erst nächste Woche.

Bevor der 1. September rum ist folgt aber heute natürlich noch das Monatsdesign zur Nail-Art-Collaboration von Conny und mir. Heute im Programm steht die dritte der sieben Todsünden und zwar

Wollust – Lust

Wikipedia sagt dazu: “Wollust (lateinisch voluptas) ist eine sinnliche, sexuelle Begierde und Lust, die bei sexueller Aktivität und der Befriedigung erlebt wird. Wollust schließt das aktive Handeln zur Steigerung der sexuellen Befriedigung ein.” Für mich war also schnell klar, dass mein Design sexy sein muss. Und was passt dazu besser als Spitze und die Farbe Rot? Der wunderschöne, leuchtrote Lack der Germany Collection by OPI diente perfekt als Basislack, der spitzenähnliche Aufdruck habe ich mit einem Stamping realisiert. Dazu habe ich ein Korsett auf meine Nagelspitzen gepinselt und mit einem Strasssteinchen abgerundet. Schon fast etwas kitschig aber dennoch mit einer guten Portion Erotik ;-).

IMG_8301

IMG_8305

IMG_8307

IMG_8312

Produkteliste:
Basecoat: “Ridgefiller” von Essie
“Danke-Shiny Red” von OPI
“Hunt me if you can” von Essence
Gold von Lancome
schwarzer Stampinglack von Konad
Stampingschablone BM 206

 

Wie gefällt euch das Design? Und wie würde die Todünde Wollust bei euch ausschauen?

Nicht vergessen: bei Conny vorbeischauen! Ihr hübsches Design sprudelt mal wieder nur so von Kreativität, einfach toll.

Hier findet ihr übrigens die vergangenen Todsünden-Manis:

1. Todsünde – Stolz / Pride

2. Todsünde – Habgier

 

Sonntag

1

Juli 2012

15

COMMENTS

Nailart-Collaboration – Die 7 Todsünden: Stolz

Written by , Posted in Naildesign, Nails, Projekte, Stamping

SAM_2558-004

Hallo Schönheiten

Also erstmal ein kleines Sorry, dass ihr euch in letzter Zeit bei mir auf neue Posts recht gedulden müsst. Aufgrund der Zusatzausbildung komme ich leider momentan nicht gross dazu, nebenbei noch regelmässig hier zu schreiben. Ab nächster Woche haben wir bei der Arbeit jedoch Sommerpause, das heisst, ich arbeite jeweils nur bis 15.00 Uhr und sollte danach genügend Platz haben, euch einige Sachen vorzubereiten. .. bis ich nächsten Sonntag mit meinem Schatz für eine Woche nach Rom fliege.

Nun denn, ihr kennt sicherlich die monatliche Nailart-Serie von Conny und mir, oder? Wenn nicht, klickt hier für Aufklärung ;-) Jedenfalls habe ich letzten Monat schon angedeutet, dass wir ab heute ein ganz tolles neues Thema für euch haben. Bisher wurden die Designs ja anhand eines bestimmten Disneyfilmes gepinselt – ab heute jedoch konzentrieren wir uns auf etwas ganz Anderes und noch Tolleres! Und zwar auf:

Die sieben Todsünden

Wie geil ist das denn :-D? (Und nein, kein Eigenlob, die Idee kam von Conny ;-)) Ich bin jetzt schon ganz verliebt ins Thema obwohl ich bereits beim ersten Design so meine “Inspirationsmühe” hatte. Wir zeigen euch nämlich nun an jedem 1. Tag des Monats ein Design zu einer der 7 Todsünden und beginnen heute mit der Todsünde

Stolz – Pride

Meiner Meinung nach eine der schwierigsten Sünden für Nailart. Und da mir bis zum Wochenende einfach keine Idee kam, musste Frau Pinterest für die Inspiration herhalten und da stolperte ich über diese tollen Ringe von Stephen Webster. Die müsst ihr euch unbedingt ansehen, ganz grosse Klasse diese Dinger (besonders Anger und Greed haben es mir angetan). Und schwupps musste der Ring für die Todsünde Stolz / Pride für mein Design hier hinhalten:

Stephen Webster Collection Seven Deadly Sins Pride Ring

Seven Deadly Sins Ring (Pride) by Stephen Webster

PS: Ich möchte mich nicht rechtfertigen, aber in Wahrheit sehen meine Nägel unten viel petroliger aus und kommen der Ringfarbe einen Hauch näher. Bin diesen Lack nämlich extra mit Bild des Ringes in der Hand kaufen gegangen. Irgendwie wollte aber meine Kamera nicht.

IMG_7390

IMG_7391

 

IMG_7392

IMG_7394

 

Soooo was haltet ihr vom neuen Thema? Seid ihr genauso begeistert wie ich :-D? Wie findet ihr mein Design? Und wie hättet ihr die Todsünde Stolz auf die Nägel gebracht?

Vergesst nicht, bei Conny vorbeizuschauen! Bin selbst mal wieder wahnsinnig gespannt auf ihre hübsche Interpretation!

Hier kommt ihr übrigens zu den bereits erschienenen Teilen:

1. März – Nemo

1. April – Lion King

1. Mai – Die Schöne und das Biest

1. Juni – Rapunzel

 

Samstag

19

Mai 2012

32

COMMENTS

Nails – Strange Lines

Written by , Posted in Naildesign, Nails, Stamping

IMG_6970

Hallo ihr Hübschen

Heute zeige ich euch ein etwas komisches Nageldesign, welches ich letztens spazieren trug. Nicht lange übrigens ;-) Das Design beruhte auch auf sehr hoher Spontanität und Improvisation und hat letztendlich sogar länger gedauert, als manch anderes (schönere).

Begonnen hatte ich mit dem Cotton Candy von Revlon, welchen ich euch hier zeigte. Danach wollte ich die Ecken etwas aufmotzen und tupfte mit einem Schwämmchen violetten Glitzer drauf. War mir dann aber zu langweilig. Da ich schon länger nicht mehr gestampt hatte, kramte ich mein Set zusammen und entschied mich für diese geschwungenen Ganznagellinien. Zuerst in Silber – das sah man aber nicht – also musste ein Magentafarbener Lack her, welcher dann aber mit dem Glitzer nicht mehr harmonierte. Ein Fluch sag ich euch! Zu guter Letzt habe ich den Magentalack dann einfach über den gesamten Glitzerlack bis weiter zu den Linien aufgetupft. Keine Ahnung was ich damit bezwecken wollte ;-)

IMG_6971

IMG_6972

IMG_6977

IMG_6979

IMG_6980

Wie gefällt euch das Design? Malt ihr manchmal auch einfach drauflos (auf den Nägeln oder euren Augenlidern) und merkt nach und nach das euch das Ergebnis immer weniger gefällt, ihr aber immer weiter pinselt, da ihr hofft, das Ganze doch noch retten zu können? Oder habt ihr immer gleich zu Beginn ein genaues Endergebnis im Kopf? Habt ihr vielleicht schon mal mittendrin abgebrochen?

 

Donnerstag

23

Februar 2012

13

COMMENTS

Nails – Split-Art

Written by , Posted in Haende, Naildesign, Nails, Stamping

Hey Schönheiten!

Seit Tagen wollte ich euch mein neustes Nageldesign posten, doch irgendwie kam immer wieder was Blödes dazwischen, so dass ich schlussendlich erst heute dazu Zeit finde. Das letzte Design habe ich euch vor langer langer Zeit, genauer genommen an Silvester und gleichzeitig am Anfang meiner Microcell-Kur, gepostet. In der Zwischenzeit ist aber einiges gegangen: Meine Kur habe ich nun beendet, kürzlich habe ich bei einem Treppensturz einige Nägel meiner “Fotohand” ruiniert und die letzten Tage/Wochen war ich damit beschäftigt, diese wieder auf Vorderhand zu bringen. Und nun, nach fast 3 Wochen, präsentiere ich euch endlich meine erholten, auskurierten, endlich länger-gewachsenen Nägelchen – so, wie ihr sie noch nie gesehen habt. Ich übrigens seit einigen Jahren auch nicht mehr. Mein Microcell-Endfazit folgt die Tage natürlich auch noch!

Bezüglich Design bin ich kläglich gescheitert. Eigentlich wollte ich meinen schwarzen Nagellack mit speziellem Überlack matt kriegen und danach mit demselben schwarzem Lack glänzende Stampings draufmachen. Nur wurde das Schwarz nach dem Mattlack von P2 nicht wirklich so matt, wie ich wollte, und nach einer 2. Schicht zu allem Übel dazu Dunkelgrau. Also kam wieder eine Schicht normaler schwarzer Lack drüber, erneut einmal mit dem matten Überlack darüber und da ich kurz darauf Schlafen ging (für’s Stamping hat’s an diesem Abend natürlich überhaupt nicht mehr gereicht), kamen zu dem Ganzen meine Bettdeckenspuren noch als besonderen Touch hinzu. Sehr hübsch.

Das Stamping am nächsten Tag lief etwa ähnlich blöd ab, wie die Geschichte mit dem Mattlack. Zuerst habe ich an der rechten Hand rumprobiert, und merkte relativ schnell, dass der glänzende Effekt ausblieb und man kaum einen Unterschied zum matten Untergrund erkannte. Da ich aber ungern den ganzen Lack nochmals abmache (zur Schonung der Nägel…), musste ich da irgendwie durch. Also habe ich kurzerhand nochmals eine Schicht matten Lack über meine linken Finger gepinselt, so dass ich dasselbe dunkelgraue Ergebnis wie vom Vorabend erhielt. So sieht man wenigstens den Unterschied zum Stamping, wenn auch nicht so, wie gewollt (glänzend – matt).

Nun, genug gequasselt, seht doch einfach selbst:

IMG_5603

Produkteliste

– Unterlack: Micro Cell 2000 – von Microcell

– Nagellack „Lady in Black” – von OPI

– Matte Victim Topcoat – von P2

– Stampingschablone – von Bundle Monster

– Stampinglack schwarz – von Konad

 

Aber Ladies, ich gebe nicht einfach so auf. Ich habe schon einige Ideen für meinen nächsten “Matt-vs-Glänzend”- Nailartversuch! Seid gespannt ;-)

Unterschrift

Samstag

31

Dezember 2011

0

COMMENTS

Nails – Crown Me!

Written by , Posted in Nails, Stamping

Hallo ihr Hübschen

Obwohl ich grad mittendrin in meiner Microcell-Nagelkur stecke, wollte ich meine Nägel für Silvester hübsch bepinseln (das neue Jahr fängt morgen mit dieser Inkonsequenz ja schon mal gut an ;-)). Da einige Details auf meinem Kleidchen in der üblichen Silvesterfarbe Silber gehalten sind, muss ich natürlich auch die Finger darauf abstimmen. Ich entschied mich für ein glitzerndes schwarz-silbernes Design, dass an ein Feuerwerk erinnern sollte (nein, das Stamping auf dem Zeigefinger ist keine Blume).

20111231_thumb[3]

Produkteliste

– Unterlack: Micro Cell 2000 – von Microcell

– Nagellack „Hunt me if you can“ – von Essence (Vampires Love)

– Nagellack „Crown me already” – von OPI

– Nail Art Twins Glitter Topper „Chuck & Blair“ – von Essence

– Stampingschablone BM02 – von Bundle Monster

– Stampinglack silber – von Essence

– Überlack: „Good to go“ – von Essie

IMG_5067_thumb[1]

 

Und wie tragt ihr eure Nägel an heute Abend?

Unterschrift_thumb[1]

Facebook Icon Instagram Icon Twitter Icon Bloglovin Icon Google+ Icon RSS Icon