Fromtipstotoes – Beautyblog

Körper Archive

Sonntag

28

April 2013

28

COMMENTS

Creative – My Boyfriend’s secret…

Written by , Posted in Body, Creative, Körper, Make-Up

Final_IMG_9996

Hallo meine Lieben

Heute endlich mal wieder ein Post ohne viele Worte… dafür kriegt ihr Bilder. Wie kürzlich erwähnt habe ich mich vor ein paar Tagen erneut an einem kreativen Make-Up versucht. Da sich mein Freund bereits beim Roboterarm sowie beim Totenkopf als Model bewährte, musste durfte er auch hier wieder herhalten – zum guten Glück hat er sich daran schon etwas gewohnt und macht schön brav mit (er darf nebenbei natürlich Fernsehen gucken, also allzu sehr gelitten werden muss nicht).

Gemalt habe ich mit Kajal, Eyeliner, verschiedenen Lidschatten, Fettfarbe und meiner geliebten Ben Nye Lippenpalette. Und wie schon beim letzten Mal: alles nur abgezeichnet, Vorlage habe ich von hier.

IMG_0016swIMG_0020zweiIMG_99962

Und, gefällt’s euch? Mir machen solche Sachen ja immer wahnsinnig Spass, auch wenn ich von selbst nie auf solche kreative Ideen käme und mir die Vorlagen dann halt von anderen zu “kopieren” versuche.

Also falls jemand ein hübsches Bild zum nachschminken kennt, her damit :-)

 

Montag

17

Dezember 2012

9

COMMENTS

Review – Lush, Captain Bubble Beard (Schaumbad)

Written by , Posted in Körper, Review

IMG_9318

Hallo ihr Lieben,

Kürzlich bekam ich von Lush ein Paket mit Testprodukten zugesandt (nochmals lieben Dank, Tanja!) und möchte euch nun die vier Produkte nach und nach vorstellen. Meine Meinung zu Lush im Allgemeinen: ich mag den Laden (und den typischen “Lush-Duft”, den man immer schon von weitem riecht!) wirklich gern und fand die Beratung in den Shops selbst bisher immer vorbildlich. Da die meisten Sachen preislich nicht ganz günstig sind, kaufe ich dort vor allem Geschenke ein oder kleine Belohnungen für mich selbst ;-) Mein liebstes Lush-Produkt benutze ich seit über einem Jahr täglich (und es ist so ergiebig, dass ich es noch nie nachkaufen musste): Lemony Flutter für meine Nagelhäutchen. Die Creme ist genial, ich habe sie auch schon mehrfach weiterempfehlt und verschenkt.

Nun aber zurück zum Thema. Das erste Produkt, welches ich euch vorstelle, ist der

Captain Bubble Beard von Lush

Ein Verkleidungsstück für die Weihnachtsparty und ein wiederverwendbares Schaumbad in einem? Fantastisch! Wirble den Bubblebeard in deinem Badewasser herum und leg dich in den duftenden Sandelholz- und Lavendelsud. Vergiss nicht, dir mit dem feinen Schaum einen Bart aufs Gesicht zu zaubern – schliesslich soll nicht nur Santa Spass haben!

Das Schaumbad hat die Form eines Schnauzers, ist in weiss gehalten und hat leichten, weiss-silbrigen Schimmer auf der Oberfläche. Ich gehör zu denjenigen, die von dieser “Moustache-Bewegung” noch nicht die Schnauze (hihihi, Wortspiel, ne ;-)) voll haben und find das Design drum richtig süss. Der englische Name “Beard” überfordert mich aber etwas, da ich “Bart” und “Schnauzer” sowieso schon immer verwechsle.

Die Anwendung ist kinderleicht: einfach den Schnauzer an dem daran befestigen Stiel halten und im Badewasser herumwirbeln. Wenn man ihn direkt unter dem Wasserstrahl platziert, bekommt man sogar noch etwas mehr Schaum. Das Badewasser selbst bleibt durchsichtig und auch vom silbrigen Glitzer ist in der Wanne nichts mehr zu sehen.

Die “Schaumbeschaffenheit” (was für ein Wort) gefällt mir gut, denn der Schnauzer ergibt einen fluffigen, feinen Schaum, der zwar die Badewanne ganz ausfüllt aber einen nicht ganz im Schaum versinken lässt. Wisst ihr, wie ich meine? Dieser Schaum nimmt aber leider rasant ab und nach ca. 5 Minuten baden ist die Wanne nahezu schaumlos. Da ich aber gerne 10 bis 15 Minuten in der Wanne liege, habe ich den Schnauzer einfach nochmal unters Wasser gehalten und aus der angepriesenen “mehrmaligen Anwendung” wurde dann leider nichts mehr.

Gerüche sind natürlich Geschmackssache, aber ich muss sagen, dass mir dieser hier überhaupt nicht gefällt. Lush beschreibt ihn mit “cremig, lavendelig”, ich selbst würde diese Beschreibung nicht unterschreiben. Für mich riecht er eher sehr kräuterig und irgendwie… unangenehm. Schwer zu beschreiben. Ein zarter Vanille-Zimt-Geruch hätte meiner Meinung nach aber besser gepasst ;-)

Das Hautgefühl nach der Wanne ist jedoch wieder angenehmer. Ein zarter Film legt sich auf die Haut und lässt diese dadurch gepflegt wirken. Ich habe sogar aufs Eincremen verzichtet (für mich nach dem Baden normalerweise ein MUSS) und danach keinerlei trockenen Stellen verzeichnen können.

 

Preis und Kaufort: CHF 12.-, erhältlich unter www.lush-shop.ch (im deutschen Shop habe ich nichts gefunden…)

Inhalt: 80 Gramm

Haltbarkeit: ca. 1 Jahr

IMG_9318IMG_9319IMG_9322IMG_9324IMG_9666

 

Einzelwertung:

Ergebnis / Effekt 6.5 / 10
Anwendung 8.5 / 10
Verpackung 10 / 10
Bezugsmöglichkeiten 8.5 / 10
Preis/-Leistung 4.0 / 10
Geruch 3.0 / 10
Hautgefühl 8.5 / 10

Kaufempfehlung? Nein

Fazit: So gern ich auch eine Empfehlung für dieses süsse Ding aussprechen würde: ich kann’s nicht. Für mich stimmt hier weder der Geruch (Kräuter bäh!), noch das “Badeerlebnis”. Und zu allem Übel hinzu ist mir der Preis von 12 Franken für eine einmalige Anwendung schlichtweg zu hoch. Als Geschenk würde sich der Schnauzer zwar ziemlich gut machen, allerdings kenne ich niemanden, der 5-Minuten-Bäder bevorzugt und Kräuterdüfte mag.

 

Diese/s Produkt/e wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Lest dazu hier meine Handhabung.

Facebook Icon Instagram Icon Twitter Icon Bloglovin Icon Google+ Icon RSS Icon