Fromtipstotoes – Beautyblog

Halloween Archive

Sonntag

23

Oktober 2016

2

COMMENTS

Halloween Look – Grinsekatze

Written by , Posted in Creative, Halloween

Chreshire Cat Halloween Look - www.fromtipstotoes.ch

“Alice asked the Cheshire Cat, who was sitting in a tree, “What road do I take?”

The cat asked, “Where do you want to go?”

“I don’t know,” Alice answered.

“Then,” said the cat, “it really doesn’t matter, does it?”

Read More

Freitag

30

Oktober 2015

3

COMMENTS

Sonntag

25

Oktober 2015

9

COMMENTS

Messie the Clown – Quick Halloween Look

Written by , Posted in Creative, Halloween, Make-Up

Halloween Messie-Clown 2 - www.fromtipstotoes.ch

Nach langer Abwesenheit melde ich mich zurück. Mit einem neuen Look, denn eine Veränderung war dringend nötig. Rote Haare lassen meine grünen Augen besser zur Geltung kommen, der Lippenstift erledigt den Rest. Ausserdem habe ich endlich erkannt, wie ich meine Augenpartie zu schminken habe, damit diese möglichst viele Blicke auf sich zieht. Wie gefällt’s euch?

Read More

Samstag

27

Oktober 2012

16

COMMENTS

Nails – The Massacre (mit Tutorial)

Written by , Posted in Halloween, Naildesign, Nails, Nailutorial

IMG_90382

Hallo Schönheiten,

heute zeige ich euch ein gewollt unschönes Naildesign. Die liebe Conny hat sich letztens zu den Blutstropfen auf meinen Zornnägeln Anfang Monat ein Tutorial gewünscht und ich möchte euch dieses nun anhand eines Halloween-Designs zeigen. Falls ihr also noch eine Idee für das i-Tüpfelchen eurer Verkleidung benötigt: ich empfehle solche Blutsnägel mit einem fleischigen Fingernagelriss (wie es Klaire hier in diesem Video vorzeigt).

Was wir brauchen…

Produkteliste$tuto

  1. Beginnt mit eurem favorisierten Basislack, um die Maniküre länger haltbar zu machen und den Nagel vor Verfärbungen zu schützen.
  2. Nun trägt ihr einen eurer Farblacke auf den gesamten Lack auf.
  3. Zur Vorbereitung klebt ihr jetzt am Besten euren Finger rund um den Nagel mit Tape ab, so müsst ihr am Schluss nicht mehr allzu viel ausbessern. Es empfiehlt sich auch, den Arbeitsplatz mit einem A4-Blatt oder etwas Zeitung abzudecken.
  4. Nun tunkt ihr euren halben Strohhalm in den zweiten Farblack. Ihr könnt entweder direkt in das Lackfläschchen hineintunken, oder indirekt, indem ihr eine kleine Menge des Lackes auf eine nicht saugfähige Unterlage (ich nehme immer einen Plastikteller her) gebt. Unterschied der beiden Varianten? Wenn ihr direkt Lack von der Flasche aufnehmt, gibt es grössere Tropfen (siehe Zornnägel), die indirekte Variante wird “spritziger”.
  5. So sollte der Strohhalm nun aussehen bzw. Das ist so in etwa die perfekte Menge Lack.
  6. Und jetzt haltet ihr den Strohhalm mit dem aufgenommenen Lack etwa in 5 cm Entfernung über den abgeklebten Nagel und pustet einmal kräftig (wirklich kräftig!) durch. Ich muss immer zuerst tief einatmen, damit ich dafür genug Kraft aufbringen kann und nach 10 Fingern bin ich dann richtig fertig ;-). Diesen Schritt bitte solange wiederholen, bis euer Nagel genug Spritzer abbekommen hat und es euch gefällt.
  7. Nun den Nagel vom Tape befreien und allenfalls mit einem spitzen Wattestäbchen oder kleinen Pinsel sowie mit Nagellackentferner rundherum reinigen.
  8. That’s it.

Und nun: die Bilder!

IMG_9027_Final$IMG_9032_Final$IMG_9034_Final$IMG_9038

Produkteliste:
Basecoat: “Ridgefiller” von Essie
“Red” von OPI (Fälschung von Ebay!)
Don’t Pretzel my Buttons” von OPI
Tape (zum abkleben)
halber Strohhalm

Ich wollte eigentlich noch ein grusligeres Bild damit machen, doch ich habe in der ganzen Wohnung einfach nichts gefunden, dass auch nur irgendwie dazu gepasst hätte. Und Blutsnägel mit einer roten Plastikrose sind halt einfach nicht so der Burner.

Und wie gefällt euch das Design? Würdet ihr damit an einem normalen Tag (nicht an Halloween) rausgehen oder müssten es dann andere Farben sein? Ach und verkleidet ihr euch oder schminkt ihr etwas Spezielles am 31sten? Geht ihr an eine Halloween-Party? Ich meinerseits wäre gern an eine gegangen, aber da ich am nächsten Tag früh zur Arbeit muss und mein Freund mit Halloween sowieso rein gar nichts anfangen kann, lass ich’s wahrscheinlich bleiben.

 

Samstag

13

Oktober 2012

9

COMMENTS

Creative Make Up – Totenkopf für Halloween!

Written by , Posted in Creative, Face, Halloween, Make-Up

IMG_8721

Hallo ihr Lieben

Halloween steht vor der Tür und obwohl wir diesen Tag eigentlich überhaupt nicht feiern, musste mein Freund mir als Versuchskaninchen hinhalten – denn ich wollte unbedingt einen Totenkopf schminken! Zum Glück ist er für solche Sachen immer gleich zu haben und so konnte ich mich auch sofort an ihm austoben.

Eine Vorlage dazu hatte ich nicht konkret. Ich habe mich von verschiedenen Bildern im Internet inspirieren lassen und davon einige Elemente übernommen. Zuerst habe ich mit schwarzem Eyeliner die Grundrisse von Nase, Backen und Augen grob vorgezeichnet und danach drum herum weisse Fettfarbe aufgetragen und mit Puder fixiert. Danach ging’s an die Feinarbeit – bewaffnet mit kleinen Pinseln, schwarzer Fettfarbe und schwarzem und grauen Lidschatten. That’s it.

IMG_8689

IMG_8724

IMG_8708

IMG_8721

IMG_87002sw

Den Kopf auf dem letzten Bild musste ich leider (amateurmässig) bearbeiten. Ich wusste beim fotografieren nicht, was ich mit den Haaren machen sollte und hab ihm daher einfach eine Art Socke, die man bei Perücken braucht, übergezogen :-) sah dann dementsprechend kacke aus…

Und, wie findet ihr’s? Tobt ihr euch Make-Up-technisch auch gerne mal etwas aus?

 

Facebook Icon Instagram Icon Twitter Icon Bloglovin Icon Google+ Icon RSS Icon